Die ARZ Haan Unternehmensgeschichte - vom Rechenzentrum zur Management - Holding

Ein starkes Unternehmen entsteht nicht von heute auf morgen, sondern es entwickelt sich orientiert an den wechselnden Herausforderungen des Marktes. Die historischen Wurzeln der ARZ Haan AG reichen bis in das Jahr 1971 zurück. Die Geschichte unseres Unternehmens ist geprägt von der erfolgreichen Strategie, unsere Kompetenzen und Ressourcen rund um den Bereich Abrechnungs- und Mehrwertleistungen im Gesundheitswesen kontinuierlich zu erweitern.

1971 Gründung
1971
Gründung als standeseigenes Apothekenrechenzentrum
1980 - 1989
1981
Erstellung des ersten Angebots von Leistungen in der Warenwirtschaftung mit der Papierversion von aida
1984
Einführung erster aida-Systemlösungen
1989
Durchführung der ersten Studien zum Image-Processing
1990 - 1999
1990
Gründung ARZ Brandenburg als Mitglied der ARZ Haan-Gruppe
1991
Kauf des Rechenzentrums Hünxe
1996
Unter dem alleinigen Vorstand Herrn Lorenzen erfolgte am 04.12.1996 der Beschluss zur Umwandlung der „ARZ Rechenzentrum nordrheinwestfälischer Apotheken GmbH“ (ARZ) in die „ARZ Rechenzentrum nordrhein-westfälischer Apotheken Aktiengesellschaft“.
1997
Aufnahme der Unternehmensgruppe Pharma Daig & Lauer in die ARZ Haan AG

Aufnahme des RZH in die ARZ Haan-Gruppe
2000 - 2009
2001
Umfirmierung von „ARZ Rechenzentrum nordrhein-westfälischer Apotheken Aktiengesellschaft“ zu „ARZ Haan AG“
2002
Umstrukturierung der ARZ Haan AG in eine geschäftsleitende Holding
2005
Beteiligung an der CoM.Med GmbH
2008
Beteiligung an der HÄVG RZ
2010 -
2011
Veräußerung von 75% der Anteile am Lauer - Fischer Verbund
2011
Beteiligung an der Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH
2012
Neues Corporate Design
2015
Akquisition der Styra & Partner GmbH mit Sitz in Oldenburg